Judo

 

 

  Judo beim SKV 

 

Im Jahre 1882 gründete Kanô Jigorô den Kôdôkan (Zusammenkunft zur Verkündung des wahren Weges). Als Bezeichnung für das dort von ihm gelehrte Kampfsystem übernahm er den Begriff: Jûdô.

Die von Kanô unter dem Namen Kôdôkan Jûdô gelehrte Kampfkunst ist in ihrer endgültigen Ausprägung eine Synthese aus den Lehrinhalten mehrerer Schulen verschiedener Ju Jutsu Stile.

Kanô Jigorô prägte für sein Jûdô zwei Maximen, an denen das Training auszurichten ist: Seiryoku Zen'yo (maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand durch perfektes Ausnutzen der dem Menschen eigenen, begrenzten Energie) und Jita Kyôei (wörtlich: ich und andere in Verbindung).

Die technischen Lehrinhalte des Kôdôkan Jûdô bestehen aus Wurftechniken (Nage-Waza), Bodentechniken (Ne-Waza), Tritt- und Schlagtechniken (Atemi-Waza).

Kano Jigoro unterteilte die Unterrichtsmethoden des Kôdôkan Jûdô in Randori (freies Üben, Übungskampf, wörtlich: "das Chaos in den Griff nehmen"), Kata (festgelegte Form) und in Mondo (Lehrgespräche).

Neben Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit steht die Achtung vor seinem Übungspartner im Mittelpunkt der Lehrinhalte des Judo.b

 

 

Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene:

  • Judo als Fitness-Training
  • Judo-Wettkampftraining
  • Vorbereitung auf Kyu- / Dan-Prüfung
  • Techniktraining
  • Judo-Sportabzeichen ( = Fitnesstraining mit qualifiziertem Konzept und Abschluss)
  • Judo-Selbstverteidigung ( Judo Inyo Ryu )

Trainingsorte: Waren (Müritz) und Malchow


Für Wettkämpfer/innen gibt es regelmäßig Turniere und Meisterschaften bis zur Bundesebene. Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern zahlreiche Workshops und Feriencamps an.

 

Klicken Sie hier für den aktuellen Wettkampfplan

  Judo - Lehrinhalte 

Zielgerichtetes Judo-Training verbessert:

  • Deine Kraft und Ausdauer
  • Deine Koordination und Schnelligkeit
  • Deine Beweglichkeit und
  • Dein Selbstbewußtsein

Beim speziellen Judo-Training erlernst Du:

  • verschiedene Wurftechniken
  • verschiedene Haltetechniken
  • verschiedene Hebeltechniken
  • verschiedene Würgetechniken

 

Das Judo-Training ist aufbauend und richtet sich nach Deinen individuellen Voraussetzungen.
Es ist für Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.
Für Einsteiger und Fortgeschrittene bieten wir regelmäßig Judo-Trainingslager an.

 

  Gürtelprüfungen 

Judo (deutsch "der flexible Weg") stellt als modernes Wettkampfsystem zwei Prinzipien voran:

  • das sportlich-technische Prinzip "Siegen durch Nachgeben" und
  • das ethisch-moralische Prinzip vom "gegenseitigen Helfen zum beiderseitigen Wohlergehen".

Jigoro Kano, der Begründer des Judo:

"Judo ist - in letzter Konsequenz - der höchst wirksame Gebrauch von Körper und Geist zu dem Zweck, sich selbst zu einer reifen Persönlichkeit zu entwickeln und einen Beitrag zum Wohlergehen der Welt zu leisten".

Im Judo gibt es acht Schülergrade (Kyu) und zehn Meistergrade (Dan), die Deinen persönlichen Entwicklungsstand symbolisieren.

Bei uns kannst Du Dich persönlich entwickeln und die jeweilige - Deinem Leistungsstand entsprechende - Gürtelfarben erwerben.

Prüfungsaufgaben der einzelnen Schülergrade:

  • weiß
  • weiß/gelb
  • gelb-orange
  • orange
  • orange-grün
  • grün
  • blau
  • braun

Über die Prüfungsaufgaben der einzelnen Schülergraden informiert Dich dieses Dokument:
pdf Gürtelprüfungen

Weitere Auskünfte erteilt Dir gerne:

Trainer

Maximilian Mayer

 

 

  Trainer 

Maximilian Mayer 1. Dan

Maximilian Mayer


Email:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:  0176 63 42 51 51

 

 

Sportliche Erfolge:

Landesmannschaftsmeister Judo (TH) 2003 uns 2004

3. Plätze Int. Turniere Graz, St. Gallen, Pozega (Kroatien)

Landesmeister (TH) 2007 u. 2008

MDHM 1.Platz 2007 und 2008

7. Platz ADHM 2009

Regionalliga (TH) "Mattenteufel Erfurt" bis 2011

2. Bundesliga ab 2011 SV Halle

Landesmeister (MV) 2013

 

 

 

Ralph Paulat 5.Dan

 

DDR Meister (J.) Judo 1987,1988simg0875

Landesmeister Judo (SA) 1991, 1992

3. Platz ADHM Judo 1994

1. Platz 1. Brandenburger Bodenturnier 1996, Landemeister Judo (BRB) 1996

1. Platz Baltic Cup Grappling 1997

Europameister 1999 Ju Jiutsu (Vollkontakt)

Europacup 2002 2.PL. Ju Jiutsu (Vollkontakt)

1. Platz Baltic Cup Grappling 2002

Weltmeister & Weltcupsieger 2003 Ju Jiutsu (Semikontakt)

Deutscher Meister JJ 2001, 02, 03, 04

2. Platz Offene Deutsche Meisterschaft BJJ Senioren 2006

2. Pl. LEM MV Ü40 Judo 2009

 

Dirk Bollow 2. Dan

 

Axel Frankenberg

 

Axel Frankenberg1998 - Landesjugend–Sportspiele M-V (2. Platz)

1999 - Erster Turniergewinn in Prenzlau, Landesmeisterschaft M-V (3. Platz)

2000 - Landesmeister M-V U17

2001 - Landesmeister M-V U17, Nord-Ost-Deutscher-Meister, Deutsche Meisterschaft (7. Platz)

2002 - Landemeister M-V U19, Int. Judoturnier in Bautzen (2. Platz), Int. Mercedes Cup (2. Platz)
Landesmeister M-V U20

2003 - Sportgymnasium Leipzig, Reg.-Meisterschaften Sachsen (2. Platz), Deutsche Meisterschaft (5. Platz)

2005 - Landesmeister M-V

2006 - Dt. Studentenmeisterschaften (3. Platz)

2007 - Deutsche Meisterschaften (7.Platz)

2. Bundesliga SV Halle

 


 

Kommende Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.